Woher kommt eigentlich das e in Spontaneität?

Frage

Wo kommt eigentlich das e in Spontaneität her?

Antwort

Guten Tag D.,

das e in Spontaneität kommt über das Französische aus dem Spätlateinischen. Das französische Wort spontanéité ist vom Adjektiv spontané abgeleitet, das wiederum auf lateinisch spontaneus zurückgeht. Auch in anderen Sprachen gibt es dieses e. Zum Beispiel:

italienisch: spontaneo – spontaneità
englisch: spontaneous – spontaneity

Man kann die Frage also auch umgekehrt stellen: Wo ist eigentlich das e bei spontan geblieben?

Neben der üblicheren Form Spontaneität gibt es auch die seltener verwendete Form Spontanität. Sie ist nicht „importiert“, sondern direkt mit ität von spontan abgeleitet worden. Spontaneität ist übrigens nicht das einzige Wort mit einem solchen e. So gibt zum Beispiel auch noch das ebenso schön gebildet klingende Substantiv Simultaneität.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Bopp

K.