Wortausbeute

Ich mag Wortzusammensetzungen. Vor allem in Bereichen, von denen ich nichts verstehe, gibt es immer wieder Komposita, die mich einfach ansprechen.

Ich war gestern kurz im Baumarkt, wo ich mit meinen zwei rechten Händen – ich bin Linkshänder – nicht sehr häufig anzutreffen bin. Hier die spontane Wortausbeute dieses Nichthandwerkers:

Felgenbürste
Kabeltrommel
Kombihammer
Zahnspachtel
Meisenknödel

Das letzte Wort gehört nicht zum Standardangebot eines Baumarktes, aber man findet es derzeit trotzdem auch dort. Es ist auch das einzige der fünf Produkte, das ich gekauft habe …

2 Kommentare »

  1. michael schreibt:

    Dezember 8, 2017 um 14:47

    Da fragen sich nun natürlich alle: Haben Sie eine Meise? 😉

    Schöne Festtage und herzlichen Dank für das stets interessante und hilfreiche Angebot!

    Michael

  2. Dr. Bopp schreibt:

    Dezember 11, 2017 um 17:12

    Ich habe sogar mehrere Meisen. Oder besser gesagt, die Meisen haben mich. Das Ferienhäuschen liegt in der Nähe des Waldes und wenn wir dort sind, gibt es Streufutter und Meisenknödel für die Kohl-, Blau- und Schwarzkopfmeisen, die Buch- und Grünfinken, die Rotkehlchen, Kleiber und Amseln. Vor allem Letztere sind immer ganz beleidigt, wenn zu lange kein neues Futter geliefert wird.
    Schöne Festtage!

RSS-Feed für alle Kommentare zu diesem Blog-Beitrag · TrackBack URL

Diskutieren Sie mit:

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.