Das höfliche Fragezeichen

Frage

Ich frage mich ob hier ein Fragezeichen gesetzt werden soll oder nicht, da es sich um eine höfliche Aufforderung handelt, welche als Frage daher kommt.

Dürften wir Sie bitten zu prüfen, ob die Liste korrekt ist, und zu Unrecht aufgeführte Personen allenfalls zu streichen

Antwort

Guten Tag Frau K.,

nach einer höflichen Aufforderung, die als Frage formuliert ist, setzt man in der Regel ein Fragezeichen:

Könnten Sie uns bitte vorbeilassen?
Würdest du bitte die Tür schließen?
Wären Sie so freundlich, an der Umfrage teilzunehmen?

Das gilt auch für Ihren Satz:

Dürften wir Sie bitten zu prüfen, ob die Liste korrekt ist, und zu Unrecht aufgeführte Personen allenfalls zu streichen?

Zusammen mit dem Konjunktiv soll die Frageform (in der Schrift mit Fragezeichen) eine Aufforderung möglichst unaufdringlich erscheinen lassen.

Im Umgang mit anderen Menschen gibt es aber viele verschiedenen Ebenen. So kann man eine Aufforderung zwar höflich als Frage einkleiden, sie aber trotzdem nachdrücklich bis drohend meinen. Dann ändert sich in der gesprochenen Sprache der Ton und in der Schrift wird das Fragezeichen durch ein Ausrufezeichen ersetzt:

Könnten Sie uns bitte endlich vorbeilassen!
Zum x-ten Mal: Würdest du bitte die Tür schließen!

So kann man in der geschriebenen Sprache mithilfe der Satzzeichen die Beschreibung der Stimmung und des Tons ein wenig unterstützen:

„Würden Sie bitte das Lokal verlassen?“, sagte der Kellner in ruhigem Ton.
„Würden Sie bitte das Lokal verlassen!“, sagte der Rausschmeißer in beunruhigendem Ton.

Siehe auch hier.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Bopp

4 Kommentare »

  1. Andreas schreibt:

    Juni 12, 2018 um 12:11

    Ist auch eine Kombination aus ! und ? zulässig?
    „Könnten Sie uns bitte endlich vorbeilassen!?“

  2. Dr. Bopp schreibt:

    Juni 12, 2018 um 14:57

    Eine feste Regel gibt es nicht, aber üblicherweise steht das Fragezeichen vor dem Ausrufezeichen, wenn eine Frage auch als Ausruf gekennzeichnet werden soll. Zum Beispiel:

    Was hast du jetzt wieder getan?!
    Wer war das?!

    Bei als Frage formulierten Aufforderungen würde ich die kombinierte Verwendung von Frage- und Ausrufezeichen nicht empfehlen, da oft nicht deutlich ist, was genau damit gemeint ist. Ausgeschlossen ist sie aber nicht.

  3. T. D. schreibt:

    Juni 14, 2018 um 06:26

    Gibt’s dafür nicht den Interrobang‽ Ist natürlich kein offizielles Satzzeichen …

  4. Dr. Bopp schreibt:

    Juni 14, 2018 um 09:53

    Den Interrobang gibt es tatsächlich schon seit 1962, aber er ist im Deutschen weder ein Standardsatzzeichen noch sehr bekannt. Für den „normalen“ Gebrauch empfhiehlt sich deshalb doch die Verwendung der ?!-Kombination.

RSS-Feed für alle Kommentare zu diesem Blog-Beitrag · TrackBack URL

Diskutieren Sie mit:

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.