Die Missachtung von Grammatik und guten Stils? – Attribut mit von und Genitivattribut

Hier wieder einmal ein Beispiel dafür, dass der Genitiv, so schön man ihn auch finden mag, nicht immer angemessen ist.

Frage

Klingen für Sie die folgenden Sätze korrekt?

Durch die Behandlung von Schmerzen und anderer körperlicher und seelischer Probleme soll den Patienten Erleichterung verschafft werden.
Dies Therapie unterstützt die Linderung von Juckreiz und anderer belastender Symptome.

Ist es auf Deutsch grammatikalisch zulässig, von einem von-Attribut zu einem reinen Genitivattribut überzugehen, oder wäre es korrekter/üblicher mit dem Dativ weiterzufahren?

Antwort

Guten Tag Frau S.,

in einer Aufzählung sollte man es vermeiden, ein Genitivattribut auf ein Attribut mit von folgen zu lassen. Man formuliert dann besser parallel. Es folgen ein paar (hoffentlich) erläuternde Beispiele:

Attribut mit von + Attribut mit von = i. O.
Wenn in einer Aufzählung das erste Attribut mit von eingeleitet wird, können Sie am besten mit dem Dativ weitermachen, den von verlangt. Das von wird dabei sehr häufig nicht wiederholt:

eine Einladung von Petra und [von] ihren Eltern
die Filterung von Wasser und anderen Flüssigkeiten
die Behandlung von Schmerzen und anderen körperlichen und seelischen Problemen
die Linderung von Juckreiz und anderen belastenden Symptomen

Genitivattribut + Genitivattribut = i. O.
Auch die Aufzählung zweier Genitivattribute ist kein Problem, wo dies möglich ist:

eine Einladung Petras und ihrer Eltern
die Filterung verschmutzten Wassers und anderer Flüssigkeiten
die Behandlung chronischer Schmerzen und anderer belastender Symptome
die Linderung heftigen Juckreizes und anderer körperlicher und seelischer Probleme

Dies ist aber nur dann möglich, wenn beide Attribute im Genitiv stehen können (vgl. hier). Die folgende Formulierung ist nicht möglich, weil Wassers allein nicht Genitivattribut sein kann:

nicht: *Die Filterung öliger Flüssigkeiten und Wassers

Attribut mit von + Genitivattribut = besser nicht
Vermieden werden sollte, wie eingangs gesagt, dass in einer Aufzählung ein Genitivattribut auf ein Attribut mit von folgt:

eine Einladung von Petra und ihrer Eltern
die Filterung von Wasser und anderer Flüssigkeiten
die Behandlung von Schmerzen und anderer körperlicher und seelischer Probleme
die Linderung von Juckreiz und anderer belastender Symptome

Genitivattribut + Attribut mit von = i. O.

Umgekehrt gilt die genannte Einschränkung nicht: Nach einem Genitivattribut kann gut ein Attribut mit von stehen:

eine Einladung meiner Eltern und von Hans
die Filterung öliger Flüssigkeiten und von Wasser
die Behandlung körperlicher und seelischer Probleme und von Schmerzen
die Linderung schmerzlicher Symptome und von Juckreiz

 

Das klingt vielleicht komplizierter, als es ist. Und falls Sie doch einmal ein Genitivattribut auf ein Attribut mit von folgen lassen, bedeute dies nicht gleich die totale Missachtung von Grammatik und guten Stils – oder doch besser: nicht die totale Missachtung von Grammatik und gutem Stil.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Bopp

RSS-Feed für alle Kommentare zu diesem Blog-Beitrag · TrackBack URL

Diskutieren Sie mit:

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.