Onkologieteam/onkologisches Team vs Italienkennerin/italienische Kennerin

Frage

Ich habe mich kürzlich mit einem Kollegen über den Begriff „onkologisches Team“ unterhalten. Er meinte, es müsse doch „Onkologieteam/Onkologie-Team“ heißen. Ich sehe das eigentlich auch so, kann es aber nicht genau erklären, ob es zulässig ist oder nicht. „Onkologische Abteilung“ beispielsweise stört mich nicht, obwohl natürlich auch hier „Onkologieabteilung“ geschrieben werden könnte (oder gar sollte?).

Antwort

Guten Tag Herr F.,

grammatisch sind onkologisches Team und Onkologieteam korrekt. Auch bei der Bedeutung gibt es keinen wesentlichen Unterschied. Wichtig ist höchstens, was in einem bestimmten Kontext üblich ist. In einigen Krankenhäusern gibt es wahrscheinlich eine Onkologieabteilung, während in anderen von der Onkologischen Abteilung die Rede ist (oder der Abteilung Onkologie).

So gibt es auch keinen prinzipiellen Unterschied zwischen grammatischen Fragen und Grammatikfragen oder einem chemischen Labor und einem Chemielabor. Richtig ist, was gebräuchlich ist – und häufig ist dies beides.

Aber bei Weitem nicht immer: Während zum Beispiel die italienische Reise, die Goethe unternahm, eine Italienreise war, sind eine Italienkennerin und eine italienische Kennerin keineswegs dasselbe: Erstere kennt Italien gut und hat irgendeine Staatszugehörigkeit. Letztere ist eine Italienerin, die irgendein Gebiet gut kennt. Es gibt zum Beispiel nur demokratische Entscheidungen, keine *Demokratieentscheidungen; neben dem Alkoholverbot gibt es kein *alkoholisches Verbot u. v. a. m.

Wieder einmal müssen wir also ohne eine allgemeine, für alle Fälle gültige Regel auskommen. Darum nochmals: Richtig ist, was gebräuchlich und verständlich ist.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Bopp

2 Kommentare »

  1. Christian schreibt:

    Mai 28, 2019 um 21:40

    Als indirekt Betroffener sende ich hier allen onkologischen Teams, Onkologieteams, onkologischen Abteilungen, Onkologieabteilungen, usw… ein riesiges „Danke“ für ihre Arbeit und wünsche ihnen allen die bestmöglichen Erfolge bei ihren Bemühungen um die Patienten..

  2. Christian schreibt:

    Mai 28, 2019 um 21:41

    Als indirekt Betroffener sende ich hier allen onkologischen Teams, Onkologieteams, onkologischen Abteilungen, Onkologieabteilungen, usw… ein riesiges „Danke“ für ihre Arbeit und wünsche ihnen allen die bestmöglichen Erfolge bei ihren Bemühungen um die Patienten..

  3. Christian schreibt:

    Mai 28, 2019 um 21:42

    Als indirekt Betroffener sende ich hier allen onkologischen Teams, Onkologieteams, onkologischen Abteilungen, Onkologieabteilungen, usw… ein riesiges „Danke“ für ihre Arbeit und wünsche ihnen allen die bestmöglichen Erfolge bei ihren Bemühungen um die Patienten.

RSS-Feed für alle Kommentare zu diesem Blog-Beitrag · TrackBack URL

Diskutieren Sie mit:

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.