Spacer
Canoo Logo
 in: 
Groß-/Kleinschreibung ss statt ß
Bitte beachten Sie, dass diese Seite in Zukunft über die URL www.CanooNet.eu erreichbar ist.
 
| Wörterbücher | Wortgrammatik | Wortbildung | Satzgrammatik | Rechtschreibung | Glossar | Fachbegriffe A-Z |  
 

Wörterbücher


auslösen: Verb, Hilfsverb haben
   
Rechtschreibung Wortformen Wortbildung

Mehr
Auslösen: Nomen, neutrum
   
Rechtschreibung Wortformen Wortbildung

Mehr
 

Bedeutungswörterbuch


auslösen
Bedeutung 1
Synonyme   verursachen, hervorrufen
Im Sinn von   die Ursache/der Urheber sein
Beispiele   'Seine Bemerkung verursachte große Aufregung.'
'Durch die kritischen Bemerkungen zu diesem Thema verursachte der Politiker eine große Diskussion.'
'Seine Autobiographie löste einen Skandal aus.'
'Ihre ehrliche Ansprache rief Begeisterung hervor.'
Oberbegriff   schaffen
Unterbegriffe   einhauchen, emotionalisieren, anrichten, aufrühren, bedingen, bewirken, entfachen, erwecken, heraufbeschwören, herbeiführen, provozieren, stiften, anstiften, veranlassen, verschulden, wecken, zeitigen, erklären
Bedeutung 2
Im Sinn von   bewirken, dass etwas in Gang kommt
Beispiel   'Sie löste Feueralarm aus.'
Oberbegriff   anfangen
Unterbegriffe   klingeln, triggern
Bedeutung 3
Im Sinn von   in Gang kommen
Beispiel   'Die Alarmanlage hat sich selbst ausgelöst.'
Oberbegriff   anfangen


Copyright © 2000-2019 Informatique-MTF SA (IMTF), Route du Bleuet 1, 1762 Givisiez, Schweiz. Alle Rechte vorbehalten.
Bedeutungswörterbuch: Copyright © 1996, 1997, 2011 Universität Tübingen.
Nutzungsbedingungen/Datenschutz | Impressum
Spacer
canoonet fürs iPhone
canoonet - FindIT Die semantische Suche für Unternehmen