Spacer
Canoo Logo
Ein Produkt von Canoo Logo
 in: 
Groß-/Kleinschreibung ss statt ß
| Wörterbücher | Wortgrammatik | Wortbildung | Satzgrammatik | Rechtschreibung | Glossar | Fachbegriffe A-Z |  
| Überblick | Nomen | Verb | Adjektiv | Pronomen | Adverb | Artikel | Präposition | Konjunktion | Interjektion |
 

Indefinitpronomen: einer

Stamm+Endung | Vollformen
 
Das Indefinitpronomen einer, eines, eine wird als Stellvertreter eines Nomens verwendet. Es bezeichnet unbestimmt eine Person, ein Ding usw. Die Variante irgendein verstärkt die Unbestimmtheit.

Formen (Flexion)  
Funktion


Formen (Flexion)

Das Pronomen einer wird gleich flektiert wie dieser:

 
Singular
Maskulin
Neutrum
Feminin
Nominativ einer eines
eins
eine
Akkusativ einen eines
eins
eine
Dativ einem einem einer
Genitiv eines eines einer

Beispiele:

Einer muss es ja tun.
Gedichte? Ich kann nur
ein(e)s auswendig.
Besuchen Sie
eine unserer Filialen in Ihrer Nähe.
Das kann
einem schon leid tun.
Sie traten im Vorprogramm
einer der populärsten Bands auf.
Wir erwarten den Besuch
eines Ihrer Herren.

Besonderheiten: Genitiv: einer statt eines

Im Genitiv Singular Maskulin und Neutrum wird oft falsch die Form einer statt eines verwendet:

falsch: Wir erwarten den Besuch einer ihrer Herren.
richtig: Wir erwarten den Besuch eines ihrer Herren.
 
falsch: Nach der Meinung einer der Kunden war der Service sehr schlecht.
richtig: Nach der Meinung eines der Kunden war der Service sehr schlecht.
 
falsch: Durch Anklicken einer der Bilder erhalten sie eine vergrößerte Darstellung.
richtig: Durch Anklicken eines der Bilder erhalten sie eine vergrößerte Darstellung.


Funktion

Unbestimmte Person oder Sache

Das Pronomen einer steht stellvertretend für eine unbestimmte Person oder Sache usw., die bereits erwähnt wurde:

Wir warten auf den Bus und hoffen, dass noch einer kommt.
Du suchst eine neues Kleid. Du wirst schon noch
ein(e)s finden, das dir gefällt.
Ich mag keine Zigaretten, und ich habe auch noch nie
eine geraucht.
Ich hatte nie Geld für ein Motorrad. Ich habe aber immer von
einem geträumt.

Mit einer kann auch eine unbestimmte Person, ein unbestimmtes Exemplar aus einer Gruppe oder Menge bezeichnet werden. Die Gruppe oder Menge folgt dem Pronomen und steht im Genitiv (oder mit von):

eine meiner Töchter
ein(e)s seiner Lieblingsbücher
über
einen der ältesten Funde
mit
einem von uns
das Leben
eines der drei Brüder (vgl. oben einer statt eines)

Die Unbestimmtheit kann durch irgend- verstärkt werden:

Wir hoffen, dass noch irgendeiner kommt.
irgendein(e)s seiner Lieblingsbücher

Siehe irgendein.

Unbestimmte Person: man

Mit den männlichen Formen von einer kann eine unbestimmte Person bezeichnet werden. Es hat dann die gleiche Bedeutung wie das unpersönliche man.

Was kann einer (= man) in einer solchen Situation noch tun.
Sie kann
einen immer wieder überraschen.
Er kann
einem nur leid tun.

Umgangssprachliche Redewendungen:

Schließlich kommt einer auch in vielen umgangsprachlichen Wendungen vor:

Wir gehen jetzt noch einen trinken.
Wenn du nicht aufpasst, hau ich dir
eine.
Er probiert immer wieder, mir
eins auszuwischen.







Copyright © 2000-2014 Canoo Engineering AG, Kirschgartenstr. 5, CH-4051 Basel, tel. +41 61 228 94 44. All Rights Reserved.
Bedeutungswörterbuch: Copyright © 1996, 1997, 2011 by University of Tübingen.
Nutzungsbedingungen/Datenschutz | Impressum
Spacer
canoonet fürs iPhone
canoonet - FindIT Die semantische Suche für Unternehmen
zappmedia
ÜBERSETZUNGSBÜRO
Alle Sprachen [DIN]