Spacer
Canoo Logo
Ein Produkt von Canoo Logo
 in: 
Groß-/Kleinschreibung ss statt ß
| Wörterbücher | Wortgrammatik | Wortbildung | Satzgrammatik | Rechtschreibung | Glossar | Fachbegriffe A-Z |  
| Überblick | Satzarten | Satzglieder | Satzgliedbau | Satzbaupläne | Wortstellung | Zusammengesetzter Satz | Verneinung |
 

Die Zusammenziehung von Teilsätzen

 
 
Die Zusammenziehung ist eine besondere Form der Nebenordnung. Man spricht von einem zusammengezogenen Satz, wenn mindestens ein Satzglied in zwei Sätzen identisch ist und deshalb nur einmal genannt wird.

Beispiele
Einschränkungen 

Siehe auch Wegfall von gemeinsamen Satzgliedteilen.



Beispiele:

Identisches Subjekt:
Das Buch liegt in der Bibliothek und kann dort eingesehen werden.
(= Das Buch liegt in der Bibliothek und das Buch kann dort eingesehen werden.)

Identisches Objekt:
Ich buche und du bezahlst die Reise.
(= Ich buche
die Reise und du bezahlst die Reise.)

Identische Adverbialbestimmung:
Sie fuhren und wir flogen nach Paris.
(= Sie fuhren nach Paris und wir flogen nach Paris.)

Identisches Prädikat:
Er bestellte einen Wein, sie ein Bier.
(= Er
bestellte einen Wein. Sie bestellte ein Bier.)

Vgl. aber unten.
Identisches Hilfsverb:
Sie wurden befördert und wir entlassen.
(= Sie wurden befördert und wir wurden entlassen.)

Vgl. aber unten.

Identisches Modalverb:
Der Lehrer soll erklären und der Schüler zuhören.
(= Der Lehrer soll erklären und der Schüler soll zuhören.)

Identisches Subjekt und identisches Modalverb:
Ich muss etwas einkaufen und dann schnell nach Hause gehen.
(= Ich muss etwas einkaufen und ich muss dann schnell nach Hause gehen.)

Identisches Subjekt und identisches Prädikat:
Er hat seiner Schwester ein Buch und seinem Bruder eine CD geschenkt.
(= Er hat seiner Schwester ein Buch geschenkt und er hat seinem Bruder eine CD geschenkt.)

usw.



Einschränkungen:

Identische Wortformen sollten nicht weggelassen werden, wenn sie nicht im gleichen Fall stehen:
nicht: Er hat uns eine Karte geschickt und zum Essen eingeladen.
sondern:  Er hat uns (Dativ) eine Karte geschickt und uns (Akkusativ) zum Essen eingeladen.
nicht: Das sind die Waren, die mich interessieren und ich genauer ansehen möchte.
sondern:  Das sind die Waren, die mich interessieren und die ich genauer ansehen möchte.
nicht: Dieses Glas haben Sie zerbrochen und sollte jetzt bezahlt werden.
sondern:  Dieses Glas haben Sie zerbrochen und es sollte jetzt bezahlt werden.

In Aufforderungssätzen können die Pronomen Sie und wir nicht weggelassen werden:
nicht: Treten Sie bitte ein und nehmen Platz.
sondern:  Treten Sie bitte ein und nehmen Sie Platz.
nicht: Beruhigen und setzen Sie sich aufs Sofa!
sondern: Beruhigen Sie sich und setzen Sie sich auf das Sofa!
nicht: Machen wir Feierabend und gehen nach Hause!
sondern: Machen wir Feierabend und gehen wir nach Hause!

Ein zu einem Infinitiv gehörendes zu kann nicht weggelassen werden. Es muss bei jedem Inifinitiv stehen:
nicht: Ich freue micht darauf, dich zu sehen und sprechen.
sondern:  Ich freue micht darauf, dich zu sehen und zu sprechen.
nicht: Es begann zu stürmen und regnen.
sondern: Es begann zu stürmen und zu regnen.

Zwei Verbformen können nicht zusammengezogen werden, wenn sie eine unterschiedliche Satzkonstruktion haben**:
nicht: Er fürchtete die Einsamkeit und sich vor der Dunkelheit.
sondern:  Er fürchtete die Einsamkeit und die Dunkelheit.
Er
fürchtete sich vor der Einsamkeit und der Dunkelheit.
nicht: Ich danke für die große Überraschung und allen, die dazu beigetragen haben.
sondern: Ich danke für die große Überraschung und ich danke allen, die dazu beigetragen haben.
nicht: Sie brachte mich in Verlegenheit und dann nach Hause.
sondern: 

Sie brachte mich in Verlegenheit und brachte mich dann nach Hause.
Sie brachte mich in Verlegenheit und fuhr mich dann nach Hause.


Zwei Verbformen können nicht zusammengezogen werden, wenn sie eine unterschiedliche Bedeutung haben**:
nicht:  Wir laden zuerst das Gepäck in den Kofferraum und euch dann zum Kaffee ein.
nicht: Er bestellte ihr Grüße von ihrer Mutter und dann ein Bier.
nicht: Sie gab den Brief und, weil es regnete, den Plan, spazieren zu gehen, auf.

Zwei Verbformen können nicht zusammengezogen werden, wenn nur eines der beiden Verben ein Hilfsverb, ein Funktionsverb oder Teil einer festen Wendung ist**:
Vollverb/Hilfsverb
nicht: Sie hat ein Auto und uns schon oft damit abgeholt.
sondern:  Sie hat ein Auto und hat uns schon oft damit abgeholt.

Vollverb/Funktionsverb:
nicht: Er nahm einen Hammer und damit die Arbeit in Angriff.
sondern:  Er nahm einen Hammer und nahm damit die Arbeit in Angriff.
nicht: Sie liefen nachts über den Strand und dadurch Gefahr, überfallen zu werden.
sondern: Sie liefen nachts über den Strand und liefen dadurch Gefahr, überfallen zu werden.

Vollverb/feste Wendung:
nicht: Er lebte in München und dort auf großem Fuß.
sondern:  Er lebte in München und dort lebte er auf großem Fuß.

Hilfsverb mit unterschiedlicher Funktion:
besser nicht:  Das Problem wird zurzeit behandelt und bald gelöst sein.
sondern:  Das Problem wird zurzeit behandelt und wird bald gelöst sein.



** Aber bewusst zur Erzeugung eines komischen Effektes:
Ich heiße nicht nur Heinz Erhard, sondern Sie auch herzlich willkommen.
Es war sehr kalt, und ich fror vor mich hin, denn nicht nur meine Mutter, sondern auch der Ofen war ausgegangen.





Copyright © 2000-2017 Canoo Engineering AG, Kirschgartenstr. 5, CH-4051 Basel. Alle Rechte vorbehalten.
Bedeutungswörterbuch: Copyright © 1996, 1997, 2011 Universität Tübingen.
Nutzungsbedingungen/Datenschutz | Impressum
Spacer
canoonet fürs iPhone
canoonet - FindIT Die semantische Suche für Unternehmen
zappmedia
ÜBERSETZUNGSBÜRO
Alle Sprachen [DIN]