Spacer
Canoo Logo
Ein Produkt von Canoo Logo
 in: 
Groß-/Kleinschreibung ss statt ß
| Wörterbücher | Wortgrammatik | Wortbildung | Satzgrammatik | Rechtschreibung | Glossar | Fachbegriffe A-Z |  
| Überblick | Satzarten | Satzglieder | Satzgliedbau | Satzbaupläne | Wortstellung | Zusammengesetzter Satz | Verneinung |
 

Partizip(gruppe) als Attribut zum Nomen

 
 
Ein Nomen kann durch ein adjektivisch verwendetes Partizip näher bestimmt werden. Das Partizip ist dann ein Attribut zum Nomen und bildet zusammen mit ihm (und ggf. anderen Elementen) eine Nomengruppe.

der entlassene Angestellte
ein
verbeultes Auto
ihre
schmerzenden Beine
kochendes Wasser

Partizipgruppe

Das Partizip kann auch zu einer Partizipgruppe erweitert sein:

der vorgestern von seinem Chef entlassene Angestellte
ein
ziemlich verbeultes Auto
ihre
wegen Krampfadern schmerzenden Beine
den Lehrer respektierende Schüler

Stellung

Das Partizip steht vor dem Nomen und wird wie ein Adjektiv flektiert. Vergleiche Adjektive, attributiver Gebrauch.

Adjektivisch verwendete Partizipien

Im Prinzip können alle Präsenspartizipien adjektivisch, d. h. als Attribut zu einem Nomen verwendet werden. Bei den Perfektpartizipien gelten einige Beschränkungen. Siehe Das Partizip Perfekt als Adjektiv.

Mehr als ein Partizip (oder Adjektiv) zu einem Nomen

Wenn eine Nomengruppe durch mehr als ein Partizip (oder Adjektiv) erweitert ist, können sich diese Erweiterungen in unterschiedlicher Weise auf die Nomengruppe beziehen.

Er hat hohe, gefütterte Schuhe gekauft.
Er hat
hohe gefütterte Schuhe gekauft.

Siehe Nebenordnung und Unterordnung bei Adjektiv- und Partizipgruppen.







Copyright © 2000-2017 Canoo Engineering AG, Kirschgartenstr. 5, CH-4051 Basel. Alle Rechte vorbehalten.
Bedeutungswörterbuch: Copyright © 1996, 1997, 2011 Universität Tübingen.
Nutzungsbedingungen/Datenschutz | Impressum
Spacer
canoonet fürs iPhone
canoonet - FindIT Die semantische Suche für Unternehmen
zappmedia
ÜBERSETZUNGSBÜRO
Alle Sprachen [DIN]