Spacer
Canoo Logo
Ein Produkt von Canoo Logo
 in: 
Groß-/Kleinschreibung ss statt ß
| Wörterbücher | Wortgrammatik | Wortbildung | Satzgrammatik | Rechtschreibung | Glossar | Fachbegriffe A-Z |  
| Überblick | Nomen | Verb | Adjektiv | Pronomen | Adverb | Artikel | Präposition | Konjunktion | Interjektion |
 

Die Ordinalzahlen

 
 
Die Ordinalzahlen (erste, zweite, dritte usw.) geben einen bestimmten Platz in einer abzählbaren Reihe an. Sie werden deutsch auch Ordnungszahlen genannt.

Flexion
Schreibung
Datumsangaben

Bildung der Ordinalzahlen siehe Derivation Ordinalzahlen.


Flexion

Ordinalzahlen können nur attributiv vor einem Nomen oder substantivisch verwendete werden. Sie werden dann genau gleich flektiert wie ein Adjektiv:

der erste Flug der lange Flug
ein erster Flug ein langer Flug
das zweite Buch das dicke Buch
ein zweites Buch ein dickes Buch
die dritte Generation die verlorene Generation
der dritten Generation der verlorenen Generation
Er ist der Erste der Klasse   Er ist der Beste der Klasse.

Dies gilt auch für Herrschernamen:

Elisabeth die Zweite (Elisabeth II.)
über 
Elisabeth die Zweite (Elisabeth II.)
mit 
Elisabeth der Zweiten (Elisabeth II.)
zugunsten 
Elisabeths der Zweiten   (Elisabeths II.)
 
Heinrich der Achte (Heinrich VIII.)
über 
Heinrich den Achten (Heinrich VIII.)
mit 
Heinrich dem Achten (Heinrich VIII.)
zugunsten 
Heinrichs des Achten (Heinrichs VIII.)

Siehe auch Flexion Ordinalzahlen.


Schreibung

Wenn Ordinalzahlen in Ziffern geschrieben werden, steht hinter der Ziffer ein Punkt:

der 12. Läufer (= der zwölfte Läufer)
des
1. Laufes (= des ersten Laufes)
die
25. Auflage (= die fünfundzwanzigste Auflage)
der
10. Auflage (= der zehnten Auflage)

Bei Herrschernamen wird die Ordinalzahl in römischen Ziffern und ebenfalls mit einem Punkt geschrieben:

Elisabeth II. (= Elisabeth die Zweite)
Willhelm
III. (= Willhelm der Dritte).


Datumsangaben

Ordinalzahlen kommen häufig in Datumsangaben vor. Der Tag wird mit einer Ordinalzahl angegeben:

8. September 2003

Die Datumsangabe steht mit dem männlichen Singularartikel:

der 8. September (= der achte September)
am 8. September (= am achten September)
Basel,
den 8. September (den achten September)
Gestern war
der achte September.

Steht vor dem Datum der entsprechende Wochentag, wird der Kasus des Wochentages wird übernommen:

Heute ist Montag, der 8. September.
wir kommen Montag,
den 8. September
bis nächsten Montag,
den 8. September
zu Beginn des Montags,
des 8. September(s)

Nach einem Wochentag im Dativ kann das Datum auch im Akkusativ stehen:

am Montag, dem 8. September auch:   am Montag, den 8. September
bis zum Montag, dem 8. September   auch: bis zum Montag, den 8. September

Der Monat wird in der abgekürzten geschriebenen Form ebenfalls oft mit einer Ordinalzahl angegeben. Normalerweise wird aber in der gesprochenen Sprache dennoch der volle Monatsname verwendet:

am 8. 9. 2003 (= am achten September zweitausenddrei selten: am achten Neunten ...).







Copyright © 2000-2017 Canoo Engineering AG, Kirschgartenstr. 5, CH-4051 Basel. Alle Rechte vorbehalten.
Bedeutungswörterbuch: Copyright © 1996, 1997, 2011 Universität Tübingen.
Nutzungsbedingungen/Datenschutz | Impressum
Spacer
canoonet fürs iPhone
canoonet - FindIT Die semantische Suche für Unternehmen
zappmedia
ÜBERSETZUNGSBÜRO
Alle Sprachen [DIN]