Spacer
Canoo Logo
Ein Produkt von Canoo Logo
 in: 
Groß-/Kleinschreibung ss statt ß
| Wörterbücher | Wortgrammatik | Wortbildung | Satzgrammatik | Rechtschreibung | Glossar | Fachbegriffe A-Z |  
| Überblick | Nomen | Verb | Adjektiv | Pronomen | Adverb | Artikel | Präposition | Konjunktion | Interjektion |
 

Bedeutungsgruppen der Verben

 
 
Verben werden deutsch auch Tätigkeitswörter genannt. Verben können aber auch Vorgänge und Zustände ausdrücken. Sie lassen sich in dieser Weise grob in drei Bedeutungsgruppen unterteilen:

Tätigkeitsverben
Vorgangsverben
Zustandsverben 


Tätigkeitsverben

Das Subjekt tut etwas.

Tätigkeitsverben drücken aus, dass das Subjekt aktiv etwas tut, etwas ausführt. Sie bezeichnen eine Handlung des Subjekts. Die meisten Verben sind Tätigkeitsverben:

arbeiten, besteigen, sich betrinken, einladen, essen, helfen, lachen, schreiben, sprechen, springen, tanzen, auswaschen usw.

Vorgangsverben

Ein Prozess, Vorgang wird am Subjekt vollzogen.

Vorgangsverben bezeichnen einen Prozess, einen Vorgang, den das Subjekt an sich erfährt; eine Veränderung die sich am Subjekt vollzieht. Im Gegensatz zur Tätigkeit wird das Geschehen vom Subjekt weder bewusst noch unbewusst bestimmt:

aufwachen, einschlafen, fallen, sterben, verblühen, wachsen usw.

Zustandsverben

Etwas ist, bleibt unverändert.

Zustandsverben bezeichnen einen gleichbleibenden Zustand, ein Bestehen, eine zeitlose Situation ohne Veränderung:

leben, liegen, schlafen, sein, stehen, wohnen; glauben, kennen, lieben, hassen usw.







Copyright © 2000-2017 Canoo Engineering AG, Kirschgartenstr. 5, CH-4051 Basel. Alle Rechte vorbehalten.
Bedeutungswörterbuch: Copyright © 1996, 1997, 2011 Universität Tübingen.
Nutzungsbedingungen/Datenschutz | Impressum
Spacer
canoonet fürs iPhone
canoonet - FindIT Die semantische Suche für Unternehmen
zappmedia
ÜBERSETZUNGSBÜRO
Alle Sprachen [DIN]