Spacer
Canoo Logo
Ein Produkt von Canoo Logo
 in: 
Groß-/Kleinschreibung ss statt ß
| Wörterbücher | Wortgrammatik | Wortbildung | Satzgrammatik | Rechtschreibung | Glossar | Fachbegriffe A-Z |  
| Überblick | Regeln | Wörterbuch | Wortbildungs-Browser |
 

Nomen zu Nomen: Suffigierung

 
 
Bei der Suffigierung von Nomen zu Nomen wird ein Nomenstamm mit einem Suffix zu einem neuen Nomenstamm verbunden. Das kann in unterschiedlicher Weise geschehen:

ohne Umlaut

Dies ist die häufigste Art der Nomensuffigierung. Beispiele:

Bäcker + ei = Bäckerei
Musik + er = Musiker
Kind + erei = Kinderei
Mensch + heit = Menschheit
Bote + in = Botin
Silber + ling = Silberling
Mutter + schaft = Mutterschaft
Ritter + tum = Rittertum
Holz + ung = Holzung

Heimische Suffixe, vor denen nicht umgelautet werden muss:

 chen  ei  el  en
 er  erchen  erei  erich
 heit  ien  in  land
 lein  ler  ling  ner
 schaft  tum  ung  


mit Umlaut

Vor einigen Nomen bildenden Suffixen kann der Vokal a, o oder u im Nomenstamm umgelautet werden:

Haus + chen = Häuschen
Tochter + chen = Töchterchen
Schule + er = Schüler
Arzt + in = Ärztin
Buch + lein = Büchlein
Kunst + ler = Künstler
Daumen + ling = Däumling
Zoll + ner = Zöllner

Alle Suffixe, vor denen umgelautet werden kann, sind heimisch:

 chen  el  er  erchen
 erich  in  lein  ler
 ling  ner    


mit Pluralform

Einige Nomen bildende Suffixe werden mit der Pluralform eines Nomens verbunden:

Christen + heit = Christenheit
Fürsten + tum = Fürstentum
Studenten + schaft = Studentenschaft

Alle Suffixe, die mit Pluralformen kombiniert werden können:

 heit  schaft  tum


mit Fugenelement (e)s

In einigen wenigen Fällen steht zwischen dem Nomenstamm und dem Suffix das Fugenelement es oder s:

Mönch +
s
+ tum = Mönchstum
Mann
es
tum = Mannestum
Volk
s
tum = Volkstum

Das einzige Suffix ist:

 tum 


mehrteilige Ableitungen

Einige Suffixe können auch von einer Kombination aus Adjektiv+Nomen oder Nomen+Nomen ein neues Nomen ableiten:

fünf + Fläche + ner = Fünfflächner
viel + Gott + erei = Vielgötterei
Paar + Huf + er = Paarhufer
Kopf + Fuß + ler = Kopffüßler

Suffixe, mit denen mehrteilige Ableitungen gebildet werden:

 er  erei  ler  ner


Fremdsuffixe

Die Suffigierung mit Fremdsuffixen unterscheidet sich nicht grundlegend von der Suffigierung ohne Umlaut mit heimischen Suffixen. Die Nomen, mit denen die Fremdsuffixe verbunden werden, sind jedoch meist Wörter fremdsprachlichen Ursprungs.

Beispiele:

Planet + arium = Planetarium
Maschine + erie = Maschinerie
Steward + ess = Stewardess
Garderobe + iere = Gardorobiere
Alkohol + iker = Alkoholiker
Snob + ismus = Snobismus
Seminar + ist = Seminarist
Direktor + orium = Direktorium

Alle Fremdsuffixe:

 ade  ane  aner  ar
 är  arium  ase  at
 azee  e  erie  ese
 esse  ette  eur  euse
 ia  iat  id   ie
 ier [je:]  ier [i:r]  iere  iker
 in  ine  iner  ismus
 ist  it1  it2  iter
 ium  ol  om  ose
 ur





Copyright © 2000-2017 Canoo Engineering AG, Kirschgartenstr. 5, CH-4051 Basel. Alle Rechte vorbehalten.
Bedeutungswörterbuch: Copyright © 1996, 1997, 2011 Universität Tübingen.
Nutzungsbedingungen/Datenschutz | Impressum
Spacer
canoonet fürs iPhone
canoonet - FindIT Die semantische Suche für Unternehmen
zappmedia
ÜBERSETZUNGSBÜRO
Alle Sprachen [DIN]