Spacer
Canoo Logo
Ein Produkt von Canoo Logo
 in: 
Groß-/Kleinschreibung ss statt ß
| Wörterbücher | Wortgrammatik | Wortbildung | Satzgrammatik | Rechtschreibung | Glossar | Fachbegriffe A-Z |  
 

Wörterbücher


sterben: Verb, Hilfsverb sein
   
Rechtschreibung Wortformen Wortbildung

Mehr
Sterben: Nomen, neutrum
   
Rechtschreibung Wortformen Wortbildung

Mehr
 

Bedeutungswörterbuch


sterben
Bedeutung 1
Beispiel   'Ihre Liebe starb.'
Oberbegriff   Innere Zustandsveränderung
Unterbegriff   sterben
Bedeutung 2
Synonyme   verrecken (stilistische Variante), abkratzen (stilistische Variante), abnibbeln (stilistische Variante), abnippeln, draufgehen (stilistische Variante), krepieren (stilistische Variante), entschlafen (stilistische Variante)
Im Sinn von   aufhören zu leben
Beispiele   'Er ist an Krebs gestorben.'
'Er ist einen qualvollen Tod gestorben.'
'Er ist plötzlich gestorben.'
'Er ist qualvoll verreckt.'
'Er ist abgekratzt.'
'Das Tier ist abgenibbelt.'
'Alle unsere Pflanzen sind abgenippelt während wir weg waren.'
'Die Hälfte der Sklaven ist draufgegangen.'
'Die Gefangenen sind qualvoll krepiert.'
'Sie ist gestern sanft entschlafen.'
Oberbegriff   sterben
Unterbegriffe   versterben, verenden, umkommen, ersticken, verbluten, verdursten, verhungern, eingehen, absterben, erliegen, heimgehen, fallen, zerfallen
Gegensatz   leben
Sterben (stilistische Variante)
Synonym   Abgang (stilistische Variante)
Oberbegriff   Tod
Unterbegriffe   Aussterben, Massensterben, Waldsterben, Fischsterben


Copyright © 2000-2019 Canoo Engineering AG, Kirschgartenstr. 5, CH-4051 Basel. Alle Rechte vorbehalten.
Bedeutungswörterbuch: Copyright © 1996, 1997, 2011 Universität Tübingen.
Nutzungsbedingungen/Datenschutz | Impressum
Spacer
canoonet fürs iPhone
canoonet - FindIT Die semantische Suche für Unternehmen
Chemberry - Find and compare chemical ingredients online